Aktuelles

Top News

29.05.2016

Nach 16 Stunden: Schubert Motorsport liegt auf der Nordschleife gut im Rennen
Gemischte Gefühle bei Schubert Motorsport nach 16 Stunden des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring (DE). Acht Stunden vor dem Ende liegt der BMW M6 GT3 mit der Startnummer 100 auf dem fünften Rang und hat Tuchfühlung zu den Podestplätzen. John Edwards (US), Jens Klingmann (DE), Lucas Luhr (DE) und Martin Tomczyk (DE) waren ohne Probleme durch die Nacht gekommen.   Für das Fahrzeug mit der Startnummer 18 lief es hingegen weniger gut: Am Abend hatte Jörg Müller (DE) den BMW M6 GT3 wegen eines Schadens am Antriebsstrang vorzeitig abstellen müssen. Die Mechaniker des Teams arbeiteten in der Nacht hart daran, das Auto zu reparieren. Es ist vorgesehen, die Nummer 18 mit den Fahrern Müller, Augusto Farfus (BR), Jesse Krohn (FI) und Marco Wittmann (DE) in Kürze wieder auf die Strecke zu schicken. Müller hatte zum Zeitpunkt der technischen Probleme in Führung gelegen.   Beide Schubert-Fahrzeuge hatten die turbulente Anfangsphase der 24 Stunden auf dem Nürburgring gut überstanden. Das Rennen musste nach nur 50 Minuten aufgrund starker Unwetter unterbrochen werden. Teilweise bedeckte Hagel die Fahrbahn und zwang die Fahrer, auf der Strecke anzuhalten. Nach einer langen Pause konnte das Rennen um kurz nach 20 Uhr fortgesetzt werden.   Stimmen zum Rennen:   Martin Tomczyk (#100 BMW M6 GT3): „Wir sind durch die Nacht Doppelstints gefahren. Es war in Ordnung. Wir haben nicht zu viel riskiert und sind sicher, aber doch zügig durchgefahren. Meistens lagen wir zwischen dem dritten und dem fünften Platz. Ich bin zufrieden, es lief ganz gut, obwohl auf der Strecke eine Menge los war. Aber das ist der Nürburgring.“   Jörg Müller (#18 BMW M6 GT3): „Zuerst habe ich Vibrationen im Auto gespürt. Erst dachte ich, es wäre ein Reifenschaden. Dann hatte ich jedoch keine Leistung mehr, und es hat zu qualmen begonnen. Irgendetwas am Antriebsstrang ist kaputtgegangen. Das ist sehr schade, denn wir waren richtig gut unterwegs.“

02.10.2016

Schubert Motorsport beendet Debütsaison mit dem BMW M6 GT3
Mit den Saisonrennen 13 und 14 endete an diesem Wochenende die erste Saison von Schubert Motorsport mit dem BMW M6 GT3 im ADAC GT Masters. …

21.05.2015

Premiere in der Blancpain Endurance Series
Am kommenden Wochenende feiert das BMW Sports Trophy Team Schubert seine Premiere in der Blancpain Endurance Series. Die Mannschaft aus …

24H Rennen / VLN Serie

29.05.2016

Nach 16 Stunden: Schubert Motorsport liegt auf der Nordschleife gut im Rennen
Gemischte Gefühle bei Schubert Motorsport nach 16 Stunden des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring (DE). Acht Stunden vor dem Ende liegt der BMW M6 GT3 mit der Startnummer 100 auf dem fünften Rang und hat Tuchfühlung zu den Podestplätzen. John Edwards (US), Jens Klingmann (DE), Lucas Luhr (DE) und Martin Tomczyk (DE) waren ohne Probleme durch die Nacht gekommen.   Für das Fahrzeug mit der Startnummer 18 lief es hingegen weniger gut: Am Abend hatte Jörg Müller (DE) den BMW M6 GT3 wegen eines Schadens am Antriebsstrang vorzeitig abstellen müssen. Die Mechaniker des Teams arbeiteten in der Nacht hart daran, das Auto zu reparieren. Es ist vorgesehen, die Nummer 18 mit den Fahrern Müller, Augusto Farfus (BR), Jesse Krohn (FI) und Marco Wittmann (DE) in Kürze wieder auf die Strecke zu schicken. Müller hatte zum Zeitpunkt der technischen Probleme in Führung gelegen.   Beide Schubert-Fahrzeuge hatten die turbulente Anfangsphase der 24 Stunden auf dem Nürburgring gut überstanden. Das Rennen musste nach nur 50 Minuten aufgrund starker Unwetter unterbrochen werden. Teilweise bedeckte Hagel die Fahrbahn und zwang die Fahrer, auf der Strecke anzuhalten. Nach einer langen Pause konnte das Rennen um kurz nach 20 Uhr fortgesetzt werden.   Stimmen zum Rennen:   Martin Tomczyk (#100 BMW M6 GT3): „Wir sind durch die Nacht Doppelstints gefahren. Es war in Ordnung. Wir haben nicht zu viel riskiert und sind sicher, aber doch zügig durchgefahren. Meistens lagen wir zwischen dem dritten und dem fünften Platz. Ich bin zufrieden, es lief ganz gut, obwohl auf der Strecke eine Menge los war. Aber das ist der Nürburgring.“   Jörg Müller (#18 BMW M6 GT3): „Zuerst habe ich Vibrationen im Auto gespürt. Erst dachte ich, es wäre ein Reifenschaden. Dann hatte ich jedoch keine Leistung mehr, und es hat zu qualmen begonnen. Irgendetwas am Antriebsstrang ist kaputtgegangen. Das ist sehr schade, denn wir waren richtig gut unterwegs.“

29.05.2016

Starker Auftritt bei den 24h Nürburgring nicht mit guten Ergebnissen belohnt
Schubert Motorsport hat bei der Premiere des BMW M6 GT3 auf der Nürburgring-Nordschleife (DE) überzeugt, konnte sich aber aufgrund eines Unfalls und eines technischen Defekts nicht mit guten Ergebnissen für die starke Leistung belohnen.   Das Fahrzeug mit der Nummer 18 startete nach einer hervorragenden Qualifying-Runde von Augusto Farfus (BR) von Platz zwei in das 24-Stunden-Rennen. Zwischenzeitlich lag das Fahrzeug trotz teils chaotischer Witterung in Führung, doch in der 17. Runde musste Jörg Müller (DE) den BMW M6 GT3 mit einem Motorschaden abstellen. Das Team arbeitete daraufhin die ganze Nacht über hart, um das Fahrzeug noch einmal zurück auf die Strecke zu bringen. Das gelang in den Morgenstunden, und Farfus, Müller sowie ihre Teamkollegen Jesse Krohn (FI) und Marco Wittmann (DE) konnten am Sonntag zumindest die Ziellinie überqueren – wenn auch mit sehr großem Rückstand.   Der #100 BMW M6 GT3 kam mit John Edwards (US), Jens Klingmann (DE), Lucas Luhr (DE) und Martin Tomczyk (DE) ohne Probleme durch die Nacht und kämpfte um einen Podestplatz. Doch um kurz nach 9 Uhr morgens wurde Luhr völlig unverschuldet von einem anderen Fahrzeug getroffen, schlug in die Streckenbegrenzung ein und musste das Rennen aufgeben. So blieb für Schubert Motorsport trotz guter Rundenzeiten kein zählbarer Erfolg.   Nun richtet sich der Blick auf das kommende Wochenende, wenn die BMW Motorsport Junioren Krohn und Louis Delétraz (CH) im ADAC GT Masters auf dem Lausitzring (DE) antreten.   Stimmen zum Rennen:   Torsten Schubert (Teamchef): „Es ist sehr schade, dass wir nicht um den Sieg mitfahren konnten. Wir hatten den nötigen Speed, um ganz vorne mitkämpfen zu können, aber leider hat uns wie schon in den Jahren zuvor das nötige Glück gefehlt. Gegen den Unfall der Nummer 100 und den technischen Defekt der Nummer 18 waren wir machtlos. Mir tut es besonders leid für die Jungs im Team, die Jahr für Jahr hart und gut arbeiten und nicht den verdienten Lohn ernten. Aber so ist der Motorsport. Wir werden im kommenden Jahr wieder angreifen und versuchen, ein Spitzenergebnis mit dem BMW M6 GT3 zu erzielen.“   Lucas Luhr (#100 BMW M6 GT3): „Ich bin ein positiver Mensch – also nehme ich auch von diesem Rennen positive Dinge mit. Der brandneue BMW M6 GT3 hat sein Potenzial unter Beweis gestellt und gezeigt, dass er auf der Nordschleife konkurrenzfähig ist. Darauf können wir mit Blick auf die Zukunft aufbauen. Der Unfall war dann natürlich unnötig. Das andere Auto kam aus dem Nichts und ist in mich hinein geknallt. Ich hatte keine Chance, und der Aufprall war heftig. Schade, dass wir die starke Leistung, die wir im Rennverlauf gezeigt haben, nicht in ein gutes Ergebnis verwandeln konnten.“   Augusto Farfus (#18 BMW M6 GT3): „Es hat natürlich weh getan, dass wir schon relativ früh keine Chance mehr auf ein gutes Ergebnis hatten. Wir lagen zu dem Zeitpunkt des Motorproblems in Führung und hatten einen sehr guten Speed. Den hatten wir auch nach der Reparatur über Nacht wieder. Mein großes Kompliment gilt dem Team von Schubert Motorsport. Sie haben die ganze Nacht hart gearbeitet, um unser Fahrzeug wieder auf die Strecke zu bringen. Sie sind für mich die wahren Helden.“

27.05.2016

Schubert Motorsport startet am Nürburgring aus der ersten Reihe
Das Team von Schubert Motorsport ist bereit für den Höhepunkt der GT-Saison 2016: Im Top-30-Qualifying für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (DE) belegten die beiden BMW M6 GT3 der Mannschaft aus Oschersleben (DE) die Plätze zwei und 13.   Am Steuer des Autos mit der Startnummer 18 saß im Einzelzeitfahren Augusto Farfus (BR). Der BMW Werksfahrer erreichte eine Zeit von 8:16,146 Minuten. Damit blieb er nur 1,631 Sekunden hinter dem Mercedes mit der Nummer 9 zurück, der die Poleposition errang. Im Rennen, das am Samstag um 15.30 Uhr gestartet wird, wechselt sich Farfus mit Jesse Krohn (FI), Jörg Müller (DE) und Marco Wittmann (DE) ab.   Das Schwesterauto mit der Nummer 100 kam mit einer Zeit von 8:22,342 Minuten auf Rang 13. Klingmann, der während der entscheidenden Qualifying-Session im Auto saß, teilt sich das Cockpit des BMW M6 GT3 bei der 44. Auflage des Rennens mit John Edwards (US), Martin Tomczyk (DE) und Lucas Luhr (DE).   Augusto Farfus (BMW M6 GT3, Startnummer 18): „Die Bedingungen waren nicht einfach, aber Platz zwei ist natürlich ein gutes Ergebnis. Es war stellenweise noch feucht, so dass man extrem aufpassen musste. Dennoch ist mir eine gute Runde gelungen. Nun ist die lange Zeit der Vorbereitung vorüber, und wir stehen vor dem großen Rennen. Wir sind bereit, mehr haben wir nicht tun können. Uns erwarten lange 24 Stunden, und das Wetter wird es uns sicher nicht leicht machen. Wir haben ein starkes Team und werden top-konzentriert sein.“   Jens Klingmann (BMW M6 GT3, Startnummer 100): „Unsere Basis ist gut, wir sind ordentlich dabei. Hinter den Wetterbedingungen steht natürlich ein großes Fragezeichen. Das wird Samstag und Sonntag ganz sicher eine Herausforderung. Erst im Rennen werden wir sehen, wie stark die Konkurrenz wirklich ist. Deshalb schauen wir zunächst einmal auf uns. Das erste Ziel lautet, ohne Zwischenfälle durchzukommen. Das wird schwierig genug.“

14.05.2016

Schubert Motorsport feiert geschichtsträchtigen Doppelsieg mit dem BMW M6 GT3 auf der Nordschleife
Nach einem VLN-Lauf und vier Starts im ADAC GT Masters hat Schubert Motorsport im sechsten Rennen mit dem neuen BMW M6 GT3 den ersten Sieg …

11.05.2016

Generalprobe für die 24 Stunden auf dem Nürburgring
Am kommenden Wochenende reist Schubert Motorsport mit zwei BMW M6 GT3 an den Nürburgring (DE), um den Fahrzeugen beim dritten Saisonlauf der …

02.04.2016

Schubert Motorsport feiert Rennpremiere mit dem BMW M6 GT3 auf der Nordschleife
Die Langstreckensaison 2016 auf der Nürburgring-Nordschleife (DE) ist eröffnet. Am Samstag absolvierte der BMW M6 GT3 seine ersten …

04.03.2016

Schubert Motorsport mit starken BMW Werksfahrern bei den 24h Nürburgring
Schubert Motorsport schickt ein ebenso starkes wie erfahrenes Fahreraufgebot in die 44. Auflage der 24 Stunden auf dem Nürburgring (DE), die …

01.08.2015

Schubert Motorsport holt Platz zwei der SP9-Klasse im VLN-Rennen auf der Nordschleife
Schubert Motorsport ist erfolgreich auf die Nordschleife des Nürburgrings (DE) zurückgekehrt. Die Mannschaft aus Oschersleben (DE) nutzte …

30.07.2015

Schubert Motorsport tritt am Wochenende in der VLN an
Noch ist im ADAC GT Masters Sommerpause, doch für Schubert Motorsport steht bereits am kommenden Samstag das nächste Rennen an. Die …

17.05.2015

Starke Performance bei den 24h Nürburgring bleibt für das BMW Sports Trophy Team Schubert unbelohnt
Das BMW Sports Trophy Team Schubert zeigte beim 24-Stunden-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife (DE) mit beiden BMW Z4 GT3 eine starke …

16.05.2015

24h Nürburgring, Stand nach drei Stunden: Licht und Schatten für das BMW Sports Trophy Team Schubert
Die ersten Stunden des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring (DE) sind vorüber, und der BMW Z4 GT3 mit der Startnummer 19 , der vom vierten …

15.05.2015

Klingmann und Müller sichern BMW Sports Trophy Team Schubert eine hervorragende Ausgansposition für die 24h Nürburgring
Jens Klingmann (DE) und Dirk Müller (DE) haben im Top-30-Qualifying für die 24 Stunden auf dem Nürburgring (DE) ausgezeichnete Leistungen …

12.05.2015

24h Nürburgring: BMW Sports Trophy Team Schubert ist bereit für die „Grüne Hölle“
 Am kommenden Wochenende steht für das BMW Sports Trophy Team Schubert der Höhepunkt der Langstreckensaison auf dem Programm: die 24 Stunden …

13.04.2015

BMW Sports Trophy Team Schubert gewinnt 24h-Qualifikationsrennen.
Das BMW Sports Trophy Team Schubert Motorsport hat das Qualifikationsrennen für die 24 Stunden auf dem Nürburgring (DE) gewonnen. Dominik …

04.08.2014

BMW Sports Trophy Team Schubert schreibt mit Rekordrunde VLN-Geschichte
Die magische Acht-Minuten-Marke auf der VLN-Version der Nürburgring-Nordschleife (DE) ist gefallen. Durchbrochen hat sie beim sechsten Lauf …

23.06.2014

BMW Sports Trophy Team Schubert verpasst Podium in der Schlussphase
Die 24 Stunden auf dem Nürburgring (DE) hatten für das BMW Sports Trophy Team Schubert kein Happy End. Obwohl die Mannschaft aus …

22.06.2014

Gemischte Gefühle auf der Nürburgring-Nordschleife
Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (DE) ist im vollen Gange – und hinter dem BMW Sports Trophy Team Schubert liegen ereignisreiche …

22.06.2014

BMW Sports Trophy Team Schubert kämpft um die Spitze
Nach 16 Stunden beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (DE) liegt das BMW Sports Trophy Team Schubert gut im Rennen. Der BMW Z4 GT3 mit …

20.06.2014

BMW Sports Trophy Team Schubert startet am Nürburgring aus der dritten Reihe
Dirk Werner (DE) hat im spektakulären Top-30-Qualifying vor den 24 Stunden auf dem Nürburgring (DE) den fünften Startplatz für das …

16.06.2014

BMW Sports Trophy Team Schubert bereit für den Höhepunkt der Langstreckensaison
Am kommenden Wochenende steht für das BMW Sports Trophy Team Schubert der Höhepunkt der Langstreckensaison auf dem Programm: die 24 …

18.05.2014

BMW Sports Trophy Team Schubert verpasst bei Generalprobe Podium knapp
Das BMW Sports Trophy Team Schubert zeigte beim letzten Test vor dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (DE) eine gute Leistung, hatte …

14.05.2014

BMW Sports Trophy Team Schubert ist heiß auf die 24h-Generalprobe
Der vierte Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft am kommenden Samstag ist ein ganz besonderes Rennen. Denn er ist die letzte Chance, sich …

12.04.2014

BMW Sports Trophy Team Schubert verpasst Podium in chaotischem Rennen
Das dritte Rennwochenende auf der Nürburgring-Nordschleife (DE) endete für das BMW Sports Trophy Team Schubert mit den Plätzen sechs …

10.04.2014

Drittes Nordschleifen-Gastspiel in drei Wochen
Drei Rennen an drei Wochenenden: Das BMW Sports Trophy Team Schubert tritt erneut die Reise in die Eifel an, um am Samstag den zweiten Lauf …

02.04.2014

BMW Sports Trophy Team Schubert arbeitet mit Hochdruck für das 24h-Qualirennen
Die Freude über den Podestplatz beim ersten VLN-Rennen am vergangenen Wochenende ist noch frisch, doch die Vorbereitungen auf das …

29.03.2014

Zum Auftakt auf dem Podium: BMW Sports Trophy Team Schubert fährt beim VLN-Start auf Platz drei
Das BMW Sports Trophy Team Schubert ist mit einem Erfolgserlebnis in die neue Rennsport-Saison auf der Nürburgring-Nordschleife (DE) …

25.03.2014

BMW Sports Trophy Team Schubert mit zwei BMW Z4 GT3 beim VLN-Auftakt am Start
Die Vorbereitungen für die 24 Stunden auf dem Nürburgring (DE) gehen in ihre heiße Phase. Am kommenden Samstag tritt das BMW Sports Trophy …
Alle AnzeigenNur aktuelle Meldungen anzeigen

ADAC GT-MASTERS

02.10.2016

Schubert Motorsport beendet Debütsaison mit dem BMW M6 GT3
Mit den Saisonrennen 13 und 14 endete an diesem Wochenende die erste Saison von Schubert Motorsport mit dem BMW M6 GT3 im ADAC GT Masters. …

28.09.2016

Schubert Motorsport erhält für das Saisonfinale des ADAC GT Masters noch einmal Verstärkung aus der DTM
Die letzten beiden Rennen der ADAC GT Masters Saison 2016 finden am kommenden Wochenende in Hockenheim (DE) statt. Für Schubert Motorsport …

21.08.2016

Schubert Motorsport trotzt den Wetterkapriolen und punktet in beiden Rennen
Am sechsten und vorletzten Rennwochenende des ADAC GT Masters in Zandvoort (NL) hat Schubert Motorsport teils widrigen Wetterbedingungen …

15.08.2016

Schubert Motorsport tritt beim ADAC GT Masters in Zandvoort mit zwei BMW M6 GT3 an
Am vorletzten Rennwochenende der ADAC GT Masters Saison in Zandvoort (NL) wird Schubert Motorsport mit zwei BMW M6 GT3 in der …

07.08.2016

Ereignisreiches Rennwochenende für Schubert Motorsport auf dem Nürburgring
Die fünfte Runde des ADAC GT Masters 2016 führte das Team von Schubert Motorsport auf den Nürburgring (DE). Im BMW M6 GT3 waren in der Eifel …

04.08.2016

Schubert Motorsport kehrt mit dem BMW M6 GT3 in die Eifel zurück
Am kommenden Wochenende kehrt Schubert Motorsport mit dem BMW M6 GT3 in die Eifel zurück. Nachdem das Team aus Oschersleben (DE) auf dem …

24.07.2016

Schubert Motorsport bleibt der Lohn für gute Leistung und harte Arbeit verwehrt
Zwei Rennen, zwei unverschuldete Ausfälle: So lässt sich das vierte Rennwochenende des ADAC GT Masters aus Sicht von Schubert Motorsport …

18.07.2016

Schubert Motorsport erhält in Spielberg Unterstützung aus der DTM: António Félix da Costa tritt im BMW M6 GT3 an
Zum zweiten Mal in der laufenden ADAC GT Masters Saison wird ein BMW DTM-Fahrer für Schubert Motorsport den BMW M6 GT3 mit der Startnummer …

06.06.2016

Schubert Motorsport mit zwei BMW M6 GT3 beim Motorsport-Festival auf dem Lausitzring – Krohn und Delétraz punkten im Sonntagsrennen
Nur eine Woche nach dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (DE) war Schubert Motorsport erneut im Einsatz. Beim Motorsport-Festival auf …

01.06.2016

Schubert Motorsport tritt mit zwei BMW M6 GT3 beim Highlight der ADAC GT Masters Saison auf dem Lausitzring an
Pünktlich zum Höhepunkt der ADAC GT Masters Saison, dem Motorsport-Festival auf dem Lausitzring (DE), bringt Schubert Motorsport erstmals in diesem Jahr zwei BMW M6 GT3 an den Start. Claudia Hürtgen (DE) und Niklas Mackschin (DE) feiern ihre Comebacks in der „Liga der Supersportwagen“ und gleichzeitig ihre Premieren im BMW M6 GT3. Hürtgen und Mackschin waren beim Saisonfinale 2015 in Hockenheim (DE) gemeinsam für Schubert Motorsport im BMW Z4 GT3 unterwegs.   Das Fahrzeug mit der Startnummer 20 wird wie gewohnt von den BMW Motorsport Junioren pilotiert. Wie auf dem Sachsenring (DE) werden auch auf dem EuroSpeedway wieder Jesse Krohn (FI) und Louis Delétraz (CH) am Steuer sitzen. Dabei werden sie von BMW Werksfahrer Jörg Müller (DE) vor Ort gecoacht. Müller war noch am vergangenen Wochenende für das Team Schubert bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring (DE) im Einsatz, wo beide Fahrzeuge unverschuldet aus dem Rennen um die Spitzenplätze gerissen worden waren.   Die Saisonrennen fünf und sechs des ADAC GT Masters finden im Rahmen des gemeinsamen Rennwochenendes mit der DTM und der Superbike*IDM statt. Auf die Fans wartet somit ein großes Motorsport-Spektakel. Die Läufe starten am Samstag und Sonntag jeweils um 13.08 Uhr.   Timo Frings (Teammanager): „Vor uns liegt das wohl wichtigste Rennwochenende der ADAC GT Masters Saison. Gemeinsam mit der DTM und der Superbike*IDM am gleichen Wochenende ein Motorsport-Festival feiern zu können, ist für uns als Team ein ebenso großes Highlight wie für die Fans. Wir sind sehr froh, zu diesem Anlass erstmals in dieser Saison zwei BMW M6 GT3 einsetzen zu können. Wir hatten nicht viel Zeit, uns nach dem 24-Stunden-Rennen auf diese neue Herausforderung vorzubereiten, aber alle Teammitglieder sind nach wie vor voll motiviert, an der Rennstrecke die größtmöglichen Erfolge zu feiern. Das hat leider auf dem Nürburgring trotz starker Leistung nicht geklappt. Zum Glück haben wir aber schon wenige Tage später die Chance, das Pech, das wir auf der Nordschleife hatten, vergessen zu machen.“

01.05.2016

Schwieriges Wochenende für Schubert Motorsport auf dem Sachsenring
Das zweite Rennwochenende der ADAC GT Masters Saison endete für Schubert Motorsport nicht mit den erhofften Erfolgen. Auf dem Sachsenring …

27.04.2016

BMW Motorsport Junior Delétraz feiert Renn-Debüt für Schubert Motorsport
Schubert Motorsport fährt nach dem gelungenen Saisonstart im ADAC GT Masters mit großer Vorfreude zum zweiten Rennwochenende zum Sachsenring …

17.04.2016

Schubert Motorsport beim Saisonauftakt des ADAC GT Masters zweimal in den Punkterängen
Schubert Motorsport hat das Heimspiel zum Auftakt der ADAC GT Masters Saison 2016 in Oschersleben (DE) auf den Plätzen fünf und acht …

12.04.2016

Schubert Motorsport startet mit prominenter Unterstützung ins ADAC GT Masters Heimspiel in Oschersleben
Am kommenden Wochenende hat die Zeit der Testfahrten ein Ende. Dann beginnt in Oschersleben (DE) die neue Saison des ADAC GT Masters. …

24.03.2016

ADAC GT Masters 2016: Schubert Motorsport setzt BMW M6 GT3 für die BMW Motorsport Junioren ein
In der Saison 2016 des ADAC GT Masters wird Schubert Motorsport einen BMW M6 GT3 mit einer ganz besonderen Fahrerbesetzung einsetzen: Am …

04.10.2015

BMW Sports Trophy Team Schubert holt zum ersten Mal Team-Meisterschaft
Das BMW Sports Trophy Team Schubert hat zum ersten Mal in seiner Geschichte die Team-Meisterschaft im ADAC GT Masters gewonnen. Beim letzten …

30.09.2015

Meisterschafts-Showdown mit prominenter Verstärkung
Für das BMW Sports Trophy Team Schubert geht es beim Saisonfinale des ADAC GT Masters noch um zwei Titel. Dominik Baumann (AT) geht als …

27.09.2015

BMW Werksfahrer Bruno Spengler startet in Hockenheim für das BMW Sports Trophy Team Schubert
Das BMW Sports Trophy Team Schubert bekommt beim Saisonfinale des ADAC GT Masters am 3. und 4. Oktober in Hockenheim (DE) prominente …

20.09.2015

Vierter Saisonsieg in den Dünen von Zandvoort
Das BMW Sports Trophy Team Schubert hat beim vorletzten Rennwochenende des ADAC GT Masters in Zandvoort (NL) den vierten Saisonsieg gefeiert …

16.09.2015

Vorletzter Akt in den Dünen von Zandvoort
Für das BMW Sports Trophy Team Schubert geht die Saison des ADAC GT Masters in die entscheidende Phase. Das siebte Rennwochenende und damit …

30.08.2015

Freude über dritten Doppelsieg im ADAC GT Masters
Das BMW Sports Trophy Team Schubert hat auf dem Sachsenring seinen insgesamt dritten Doppelsieg in der Geschichte des ADAC GT Masters …

27.08.2015

Fahrer freuen sich auf die „kleine Nordschleife“ am Sachsenring
Das BMW Sports Trophy Team Schubert will beim sechsten Rennwochenende des ADAC GT Masters wieder um Podiumsplätze kämpfen, und die kleine …

16.08.2015

Ein vierter Platz an turbulentem Wochenende
Ein vierter und ein sechster Platz war die Ausbeute des BMW Sports Trophy Team Schubert am turbulenten fünften Rennwochenende des ADAC GT …

12.08.2015

Nach der Sommerpause die Erfolgsserie fortsetzen
Das BMW Sports Trophy Team Schubert will nach der fünfwöchigen Sommerpause im ADAC GT Masters seine Erfolgsserie fortsetzen. Nach den Siegen …

05.07.2015

Zweiter Sieg für Baumann/Klingmann, erstes Podium für Hürtgen/Alzen
Es war das heißeste Rennwochenende in der Geschichte des ADAC GT Masters – und ein sehr erfolgreiches für das BMW Sports Trophy Team …

02.07.2015

Ziel für den Lausitzring: Anknüpfen an den Erfolg von Spa
Das BMW Sports Trophy Team Schubert will beim vierten Rennwochenende im ADAC GT Masters den Aufwärtstrend bestätigen. Auf dem Lausitzring …

21.06.2015

Erster Saisonsieg für Dominik Baumann und Jens Klingmann
Beim BMW Sports Trophy Team Schubert ist beim dritten Rennwochenende im ADAC GT Masters in Spa-Franchorchamps (BE) endlich der Knoten …

17.06.2015

Mit neuer Zuversicht zum Heimspiel von Claudia Hürtgen
Das BMW Sports Trophy Team Schubert blickt mit neuer Zuversicht auf das dritte Rennwochenende im ADAC GT Masters. An die Traditionsstrecke …

07.06.2015

Schwieriges Wochenende auf dem Red Bull Ring
Das BMW Sports Trophy Team Schubert hat beim ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring ein schwieriges Wochenende erlebt. Clauda Hürtgen (DE) …

26.04.2015

Schubert Motorsport mit zwei Top-5-Platzierungen beim Saisonstart
Die ersten beiden Rennen im ADAC GT Masters 2015 sind absolviert: Beim Heimspiel in Oschersleben (DE) ist Schubert Motorsport mit zwei …

22.04.2015

Schubert Motorsport geht mit starken Partnern in die Saison 2015
Mit dem Heimspiel in Oschersleben (DE), starken Partnern und zwei schlagkräftigen Fahrerpaarungen geht Schubert Motorsport am kommenden …

05.10.2014

„PIXUM Team Schubert“ punktet beim Saisonfinale in Hockenheim
Ein vierter und zwei sechste Plätze: Das ist die Bilanz, mit der das „PIXUM Team Schubert“ powered by Jochen Schweizer die Saison des ADAC …

02.10.2014

„PIXUM Team Schubert“ geht Saisonfinale in Hockenheim gelassen an
Zwar reist das „PIXUM Team Schubert“ powered by Jochen Schweizer noch mit rechnerischen Chancen im Titelkampf zum Saisonfinale des ADAC GT …

21.09.2014

„PIXUM Team Schubert“ fährt auf dem Sachsenring aufs Podium
Das vorletzte Rennwochenende der ADAC GT Masters Saison auf dem Sachsenring (DE) endete für das „PIXUM Team Schubert“ powered by Jochen …

18.09.2014

„PIXUM Team Schubert“ fährt auf dem Sachsenring voll auf Angriff
Das vorletzte Rennwochenende der ADAC GT Masters Saison auf dem Sachsenring (DE) ist für das „PIXUM Team Schubert“ powered by Jochen …

01.09.2014

„PIXUM Team Schubert“ punktet an schwierigem Wochenende auf dem Nürburgring
Das „PIXUM Team Schubert“ powered by Jochen Schweizer hat ein schwieriges sechstes Rennwochenende des ADAC GT Masters auf dem Nürburgring …

28.08.2014

„PIXUM Team Schubert“ kommt als Tabellenführer an den Nürburgring
Nach dem erfolgreichen ADAC GT Masters Wochenende auf dem Slovakia Ring (SK) reist das „PIXUM Team Schubert“ powered by Jochen Schweizer mit …

10.08.2014

Hürtgen/Baumann und PIXUM Team Schubert übernehmen Tabellenführung im ADAC GT Masters
Nach dem Doppelsieg am Samstag feierte das „PIXUM Team Schubert“ powered by Jochen Schweizer auf dem Slovakia Ring bei Bratislava (SK) am …

09.08.2014

Doppelsieg auf dem Slovakia Ring: PIXUM Team Schubert mit Traumergebnis
Das „PIXUM Team Schubert“ powered by Jochen Schweizer hat beim neunten Rennen des ADAC GT Masters auf dem Slovakia Ring nahe Bratislava (SK) …

06.08.2014

„PIXUM Team Schubert“ fiebert zweiter Saisonhälfte im ADAC GT Masters entgegen
Genau zwei Monate sind seit dem bisher letzten Rennwochenende des ADAC GT Masters 2014 vergangen. Nun stehen die beiden Läufe auf dem …

09.06.2014

„PIXUM Team Schubert“ geht mit guten Ergebnissen in die Sommerpause
Das „PIXUM Team Schubert“ powered by Jochen Schweizer hat am vierten Rennwochenende des ADAC GT Masters in Spielberg (AT) wichtige Punkte …

06.06.2014

„PIXUM Team Schubert“ will den Red Bull Ring bändigen
Mit dem ersten Sieg der laufenden ADAC GT Masters Saison im Gepäck reist das „PIXUM Team Schubert“ powered by Jochen Schweizer zur …

26.05.2014

Baumann/Hürtgen feiern ersten Sieg und erste Pole-Position der Saison
Der Bann ist gebrochen: Am dritten Rennwochenende des ADAC GT Masters auf dem Lausitzring (DE) hat das „PIXUM Team Schubert“ powered …

21.05.2014

„PIXUM Team Schubert“ reist mit guten Erinnerungen an den Lausitzring
Drittes Rennwochenende der Saison im ADAC GT Masters auf dem Lausitzring (DE): Das „PIXUM Team Schubert“ powered by Jochen Schweizer …

11.05.2014

„PIXUM Team Schubert“ meistert Regenschlachten an der Nordsee
Zwei Rennen, zwei Regenschlachten: Das zweite Rennwochenende der ADAC GT Masters Saison in Zandvoort (NL) war für die Piloten vom …

08.05.2014

„PIXUM Team Schubert“ bereit für den Dünenkurs von Zandvoort
Das „PIXUM Team Schubert“ powered by Jochen Schweizer bereitet sich auf die zweite Runde der ADAC GT Masters Saison vor. Die Läufe drei und …

27.04.2014

„PIXUM Team Schubert“ fährt beim Heimspiel aufs Podium
Das „PIXUM Team Schubert“ powered by Jochen Schweizer hat das Auftaktwochenende der ADAC GT Masters Saison im heimischen Oschersleben (DE) …

23.04.2014

„PIXUM Team Schubert“ bereit für die neue Saison im ADAC GT Masters
Am kommenden Wochenende startet für das „PIXUM Team Schubert“ powered by Jochen Schweizer die zweite Saison im ADAC GT Masters. Die …

09.10.2013

Schubert Motorsport Teammanager Stefan Wendl blickt auf die Saison zurück
ADAC GT Masters, 24h Nürburgring, 24h Dubai, VLN: Hinter dem Team Schubert liegt eine abwechslungs- und erfolgreiche Motorsport-Saison. Vor …
Alle AnzeigenNur aktuelle Meldungen anzeigen

Blancpain Sprint Serie

21.05.2015

Premiere in der Blancpain Endurance Series
Am kommenden Wochenende feiert das BMW Sports Trophy Team Schubert seine Premiere in der Blancpain Endurance Series. Die Mannschaft aus …

02.11.2014

Großes Pech für BMW Sports Trophy Team Schubert nach starken Qualifyings
Das BMW Sports Trophy Team Schubert hat an seinem letzten Rennwochenende der Saison starke Leistungen gezeigt, konnte diese aber in den …

30.10.2014

BMW Sports Trophy Team Schubert mit Baumann und Klingmann nach Baku
Das letzte Rennwochenende des Jahres steht für das BMW Sports Trophy Team Schubert vor der Tür. Beim Saisonfinale der Blancpain Sprint …

19.10.2014

Starke Performance des BMW Sports Trophy Team Schubert in Zolder bleibt unbelohnt
Das BMW Sports Trophy Team Schubert überzeugte auch am vorletzten Rennwochenende der Blancpain Sprint Series 2014 in Zolder (BE) mit einer …

16.10.2014

BMW Sports Trophy Team Schubert greift in Zolder wieder an
Nach dem Saisonende im ADAC GT Masters richtet das BMW Sports Trophy Team Schubert seine volle Konzentration auf die letzten beiden …

07.09.2014

BMW Sports Trophy Team Schubert erstmals ohne Podiumsplatz
Nach zwei traumhaften Rennwochenenden zu Beginn des Engagements in der Blancpain Sprint Series hat das BMW Sports Trophy Team Schubert beim …

03.09.2014

BMW Sports Trophy Team Schubert stellt sich neuer Herausforderung
Nach einem perfekten Einstand in die Blancpain Sprint Series mit Platz zwei in Zandvoort (NL) und dem Sieg auf dem Slovakia Ring (SK) reist …

25.08.2014

BMW Sports Trophy Team Schubert feiert nach sensationeller Aufholjagd ersten Sieg in der Blancpain Sprint Series
Mit einer sensationellen Aufholjagd hat sich das BMW Sports Trophy Team Schubert den Sieg im Hauptrennen der Blancpain Sprint Series auf dem …

20.08.2014

BMW Sports Trophy Team Schubert kehrt auf den Slovakia Ring zurück
Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen tritt Schubert Motorsport auf dem Slovakia Ring (SK) an. Nach dem äußerst erfolgreichen Auftritt …

06.07.2014

Stürmische Premiere: Platz zwei beim Debüt in der Blancpain Sprint Series
Das BMW Sports Trophy Team Schubert hat einen mehr als gelungenen Einstand in die Blancpain Sprint Series gefeiert. Am dritten …

03.07.2014

Blancpain Sprint Series in Zandvoort: Eine neue Herausforderung
Am kommenden Wochenende steigt das BMW Sports Trophy Team Schubert mit einem BMW Z4 GT3 in die laufende Saison der Blancpain Sprint Series …

24.06.2014

Schubert Motorsport startet mit BMW Z4 GT3 in der Blancpain Sprint Series
Im Anschluss an die 24 Stunden auf dem Nürburgring (DE) erweitert Schubert Motorsport sein Programm für das Jahr 2014. Neben der zweiten …
Alle AnzeigenNur aktuelle Meldungen anzeigen

Allgemeine News

06.12.2015

Schubert Motorsport geht mit zwei BMW M6 GT3 in die Saison 2016
Die Weichen für die Motorsport-Saison 2016 sind gestellt: Schubert Motorsport wird seinen gemeinsamen Weg mit BMW Motorsport fortsetzen und …

11.08.2014

Neues Autohauszentrum ‐ erste Umzugskartons sollen Ende September gepackt werden
Umfangreiche Bauarbeiten am Damaschkeplatz:

23.04.2014

Saisonrennen 1 und 2 am Wochenende in Oschersleben:
Im ADAC GT Masters geht es am kommenden Wochenende wieder rund: In der etropolis Motorsport Arena Oschersleben stehen für das PIXUM Team …
Alle AnzeigenNur aktuelle Meldungen anzeigen
Facebook-Lasche