To top

News

Schubert Motorsport startet mit prominenter Unterstützung ins ADAC GT Masters Heimspiel in Oschersleben

Am kommenden Wochenende hat die Zeit der Testfahrten ein Ende. Dann beginnt in Oschersleben (DE) die neue Saison des ADAC GT Masters. Schubert Motorsport feiert beim Saisonauftakt in der Motorsport Arena sein Heimspiel und gleichzeitig eine Premiere: Zum ersten Mal wird das BMW M6 GT3 Juniorfahrzeug, das Schubert Motorsport in diesem Jahr einsetzt, ein Rennen bestreiten.

Am Steuer des neu entwickelten GT-Fahrzeugs aus dem Hause BMW Motorsport sitzt während der gesamten Saison BMW Motorsport Junior Jesse Krohn (FI). Am ersten Rennwochenende erhält er prominente Unterstützung durch BMW DTM-Fahrer Martin Tomczyk (DE). Der DTM-Champion von 2011 ist bereits seit 2013 Jahr für Jahr Teil des Teams Schubert bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring und daher ein guter Bekannter. Nun feiert er seine Premiere im ADAC GT Masters. Den BMW M6 GT3 hat er bereits bei Testfahrten kennengelernt.

Schubert Motorsport hat mit dem Einsatz von BMW DTM-Fahrern im ADAC GT Masters gute Erfahrungen gemacht. Beim Saisonfinale 2015 leistete Bruno Spengler (CA) einen wichtigen Beitrag zum Gewinn des Teamtitels.

Die beiden Rennen in Oschersleben starten am Samstag und Sonntag jeweils um 13.15 Uhr.

Timo Frings (Teammanager): „Wir starten mit dem BMW M6 GT3 in diesem Jahr ein neues Projekt und stehen damit auch vor einer neuen Herausforderung. Wir haben uns bei den Testfahrten gut auf den Saisonstart vorbereitet und sind zuversichtlich, gute Ergebnisse erzielen zu können. Wo wir genau stehen, wissen wir jedoch erst, wenn es am Samstag ernst wird. Besonders freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Martin Tomczyk. Er ist ein toller Typ und ein hervorragender Rennfahrer. Ich denke, es ist für alle Beteiligten eine sehr gute Sache, dass wir díe beiden Rennen in Oschersleben gemeinsam bestreiten.“

Martin Tomczyk: „Ich freue mich sehr darauf, Jesse Krohn beim Saisonauftakt des ADAC GT Masters in Oschersleben unterstützen zu dürfen. Wie wichtig BMW die Förderung junger Talente schon immer war, habe ich selbst erfahren, als ich im Alter von 16 Jahren im BMW Formel ADAC Junior Cup gestartet bin. In dieser Zeit habe ich den Grundstein für meine Karriere gelegt. Nun unterstütze ich die neue Generation von BMW Junioren sehr gerne mit meiner Erfahrung. Dass ich dabei die Gelegenheit bekomme, mit dem BMW M6 GT3 im ADAC GT Masters zu starten, freut mich besonders. Die Rennserie zählt zu den am härtesten umkämpften GT-Serien und bietet großartigen Motorsport. Noch dazu trete ich gemeinsam mit dem Team Schubert an, das ich von meinen Einsätzen bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring bestens kenne. Bei ihrem Heimspiel in Oschersleben für sie zu fahren, wird eine tolle Sache.”

Jesse Krohn: „Ich habe mit dem BMW M6 GT3 dank meiner Einsätze in Nordamerika und in der VLN schon einige Kilometer absolviert. Das hilft mir sicher bei der Vorbereitung auf den Saisonstart im ADAC GT Masters. Das Fahrzeug ist neu und hat viel Potenzial. Nun liegt es an uns Fahrern und dem Team, dieses Potenzial zu nutzen und das richtige Basis-Set-up für jede Rennstrecke zu finden. Dabei wird sicher auch die Erfahrung von Martin Tomczyk sehr helfen. Ich freue mich ungemein, an seiner Seite die ersten Rennen der Saison im BMW M6 GT3 Juniorfahrzeug mit diesem großartigen Design bestreiten zu dürfen. Ich werde mich mental wieder von Langstreckenrennen auf Sprintrennen umstellen müssen, aber ich bin mir sicher, dass wir in einem derart hochklassigen Starterfeld viel Spaß haben werden.“

Zurück

Newsletter Anmeldung

Wollen Sie immer auf dem neusten Stand sein?
Dann melden Sie sich doch für unseren Newsletter an und wir informieren Sie regelmäßig über alle Neuigkeiten!

Hier geht´s zur Anmeldung

Termine

14.08.2020 Nürburgring ADAC GT Masters
21.08.2020 Circuit Zandvoort (NL) ADAC GT Masters
18.09.2020 Hockenheimring ADAC GT Masters
02.10.2020 Sachsenring ADAC GT Masters
16.10.2020 Red Bull Ring (A) ADAC GT Masters
23.10.2020 Motorsport Arena Oschersleben ADAC GT Masters

Aufgrund der aktuellen Lage können sich die Termine jederzeit ändern.
Die aktuellen Termine finden Sie auf www.adac-gt-masters.de

Unsere Partner